Bei dem Sturz verletzte sich die Frau schwer. Foto: dpa/Andreas Gebert

Eine 44-Jährige ist dreieinhalb Meter tief durch das Dach eines Firmengebäudes gefallen und hat sich dabei schwer verletzt. Auslöser für den Unfall war eine Tischdecke.

Korntal-Münchingen - Bei einem Unfall in Korntal-Münchingen (Kreis Ludwigsburg) ist eine 44 Jahre alte Frau am Sonntagnachmittag schwer verletzt worden. Sie stürzte durch eine Lichtkuppel.

Nach Angaben der Polizei saß die 44-Jährige mit ihrem Mann auf dem Balkon ihrer Wohnung in der Kornwestheimer Straße im Stadtteil Münchingen, als eine Windböe gegen 14.10 Uhr das Tischtuch wegwehte. Dieses landete auf dem Flachdach eines benachbarten Firmengebäudes. Die Frau wollte es zurückholen und ging auf das Flachdach. Dort brach sie, laut Polizei „aus unerfindlichen Gründen“, durch die Kuppel und stürzte etwa dreieinhalb Meter tief auf den Boden. Dabei verletzte sie sich schwer.

Es gebe keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden, so ein Polizeisprecher, man gehe von einem häuslichen Unfall aus. Da zunächst von einem Balkonabsturz die Rede war, wurde auch die Feuerwehr zur Unfallstelle gerufen, zudem Rettungsdienst und Notarzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: