Der Unfall hat sich am Montag an der Kreuzung Jesinger Straße/ Teckstraße ereignet. Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch

Ein 14-jähriger E-Scooter-Fahrer ist am Montagmorgen in Kirchheim/Teck (Kreis Esslingen) mit einem Auto zusammengestoßen und wurde dabei leicht verletzt.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ein 14-Jähriger wurde am Montagmorgen durch einen Verkehrsunfall an der Kreuzung Jesinger Straße/Teckstraße in Kirchheim unter Teck leicht verletzt. Der Jugendliche soll laut Polizeiangaben gegen 7.30 Uhr mit seinem E-Scooter verkehrswidrig auf dem Gehweg der Jesinger Straße entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Jesingen unterwegs gewesen sein.

Auto erfasst E-Scooter

Ohne Anzuhalten oder Abzusteigen sei er plötzlich vom Gehweg auf die Fahrbahn gefahren, um den Fußgängerüberweg zu überqueren. Dabei stieß er mit dem Auto eines 57-Jährigen zusammen, der von der Jesinger Straße in die Teckstraße einbog. Der Autofahrer hatte keine Chance mehr, schnell genug zu reagieren, sodass er trotz einer Notbremsung den Rollerfahrer erfasste. Ein Rettungswagen brachte den Jungen zur Untersuchung in die Klinik.