Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, der sich an Heiligabend in Ingersheim ereignet hat. Foto: dpa

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, der sich an Heiligabend in Ingersheim ereignet hat. Ein unbekannter Fahrer nimmt einer Seat-Fahrerin die Vorfahrt, knallt in die Fahrerseite des Autos – und fährt dann einfach weiter.

Ingersheim - Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag, den 24. Dezember kurz vor 17.30 Uhr in der Ludwigsburger Straße in Ingersheim (Kreis Ludwigsburg) ereignet hat.

Laut Polizei war eine 20-Jährige in einem Seat unterwegs und bog nach links in die Neckarstraße ein. Ohne ihre Vorfahrt zu beachten, kam ein unbekannter Autofahrer aus der Neckarstraße und bog nach links in die Ludwigsburger Straße ein, so dass die beiden Fahrzeuge zusammenstießen. Dabei wurde der Seat auf der gesamten Fahrerseite beschädigt.

Verursacher begeht Fahrerflucht

Die Höhe des entstandenen Schadens beläuft sich auf etwa 3000 Euro. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort. An seinem Auto müsste im Frontbereich ein erheblicher Unfallschaden entstanden sein. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07142/405-0 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: