In Göppingen ist ein Balkon eingestürzt. Foto: SDMG

Völlig unbekümmert sitzt eine Gesellschaft von fünf Personen – darunter ein Kind – im Alter von zehn Monaten auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in Göppingen. Plötzlich klappt der Boden weg: Der Balkon stürzt ab.

Göppingen - In Göppingen ist am Donnerstagabend ein Balkon abgestürzt und hat eine Gesellschaft von fünf Personen, darunter ein zehn Monate altes Kind, mit sich gerissen. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 19.50 Uhr in der Eislinger Straße. Vier Erwachsene und ein Kind saßen im ersten Stock auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses.

Lesen Sie auch: Unterschätzte Gefahr auf dem Balkon

Unversehens gab plötzlich der Boden unter den Füßen nach. Der Balkon stürzte ab. Glücklicherweise wurden die Beteiligten nur leicht verletzt. Ein Sprecher der Polizei nannte Materialermüdung als Ursache für den Unfall. Der Balkon sei zuvor jahrelang genutzt worden, ohne dass irgendetwas passiert sei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: