Im Kappelbergtunnel kommt es oft zu Auffahrunfällen (Symbolbild). Foto: Phillip Weingand/StZN

Der Kappelbergtunnel in Richtung Stuttgart musste am Freitagmorgen für rund anderthalb Stunden gesperrt werden. Eine 21-jährige Autofahrerin hatte einen Stau zu spät bemerkt und war aufgefahren.

Fellbach - Wegen eines Unfalls ist der Fellbacher Kappelbergtunnel (Rems-Murr-Kreis) am Freitagmorgen für rund anderthalb Stunden in Fahrtrichtung Stuttgart gesperrt worden. Eine 21-Jährige hatte offenbar zu spät bemerkt, dass es im Berufsverkehr zu einem Rückstau gekommen war.

Sie fuhr gegen 8.10 Uhr mit ihrem Smart auf den vor ihr stehenden BMW einer 34-Jährigen auf. Die BMW-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen, ihr Wagen musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 4000 Euro. Gegen 9.30 teilte die Polizei mit, der Tunnel sei wieder freigegeben worden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: