Die Polizei sucht noch Zeugen zum Unfallhergang (Symbolbild). Foto: dpa

Weil am Fahrbahnrand viele Autos parken, stößt ein Bus mit mit einem entgegenkommenden VW zusammen. Dabei wollte die Autofahrerin eigentlich Platz machen.

Erdmannhausen - Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 7000 Euro hat ein Unfall gefordert, der sich am Donnerstag gegen 10:20 Uhr in der Marbacher Straße in Erdmannhausen (Kreis Ludwigsburg) ereignet hat.

Wie die Polizei berichtet, war ein 65-jähriger Busfahrer mit einem Linienbus und etwa 15 Fahrgästen in Richtung Marbach unterwegs. Aufgrund von geparkten Autos am rechten Fahrbahnrand musste er teilweise auf die Gegenfahrspur ausweichen. Die 45-jährige Fahrerin eines entgegenkommenden VW hielt daher am rechten Fahrbahnrand an, um den Bus passieren zu lassen.

Polizei sucht Zeugen

Als der Bus auf der Höhe des VW war, fuhr sie an, um weiter Platz zu schaffen. Dabei kam es zur Kollision. Der VW drehte sich und kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Busfahrer bremste stark ab, wodurch eine 63jährige Insassin stürzte und leicht verletzt wurde. Die Verkehrspolizeidirektion sucht Fahrgäste des Linienbusses und weitere Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie sollen sich unter der Telefonnummer 0711/6869-0 melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: