Die Fußgängerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger

Eine 75-jährige Fußgängerin ist am Mittwoch in Böblingen unterwegs. Als sie eine Straße überqueren will, wird sie vom Opel einer 88-Jährigen erfasst. Die Fußgängerin muss in ein Krankenhaus gebracht werden.

Böblingen - Eine 88 Jahre alte Autofahrerin hat am Mittwochmittag in Böblingen eine 75-jährige Fußgängerin erfasst. Das Unfallopfer wurde leicht verletzt.

Wie die Polizei berichtet, wollte die 75-Jährige gegen 11.30 Uhr einen Fußgängerüberweg in der Sindelfinger Straße auf Höhe einer dortigen Bank zu überqueren. Zeitgleich war die 88-Jährige mit ihrem Opel in Richtung Wolfgang-Brumme-Allee unterwegs und erkannte die Fußgängerin vermutlich zu spät.

Beim Abbremsen rutschte ihr Wagen auf den Überweg und erfasste die 75-Jährige, die mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: