Ein Radfahrer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Bei einem Unfall zwischen zwei Radfahrern in Bietigheim-Bissingen ist einer der beiden am Freitag schwer verletzt worden, der andere wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Bietigheim-Bissingen - Bei einem Unfall zwischen zwei Radfahrern in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) ist am Freitagnachmittag ein 28-jähriger Radler schwer sowie ein 31 Jahre alter Radfahrer leicht verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall.

Wie die Beamten berichten, war der 31-Jährige auf dem Radweg des Poststräßles in Richtung Bahnhof unterwegs. Als er dem Radweg nach rechts in die Stuttgarter Straße fahren wollte, kam ihm aus der Bahnunterführung der 28-Jährige auf einem Rad entgegen. Die beiden stießen zusammen und stürzten.

Der 28-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 31 Jahre alte Mann wurde leicht verletzt. Der Sachschaden blieb gering. Die Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg sucht unter der Telefonnummer 0711/6869-0 Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: