In Bad Cannstatt ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden (Symbolbild). Foto: dpa

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Daimlerstraße und Veielbrunnenweg in Bad Cannstatt ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der 28-Jährige war mit dem Polo einer 27-Jährigen zusammengestoßen.

Bad Cannstatt - Ein 28-jähriger Motorradfahrer ist am 13. April bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er war auf der Kreuzung Daimlerstraße und Veielbrunnenweg mit dem VW Polo einer 27-jährigen Frau zusammengestoßen.

Wie die Polizei weiter mitteilte, war der junge Mann gegen 17.15 Uhr mit seinem Motorrad die Daimlerstraße in Richtung Mercedesstraße hinuntergefahren. An der Kreuzung Veielbrunnenweg stieß er mit dem Fahrzeug der Frau zusammen, als diese von links aus dem Veielbrunnenweg herausfuhr, die Daimlerstraße überqueren wollte und dabei die Vorfahrt des Motorrads missachtete. Die Frau wurde leicht, der Mann schwer verletzt. Er wurde von Rettungssanitätern ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 16 000 Euro. Bis 18.30 Uhr war die Daimlerstraße in beide Richtungen gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: