Das Taxi erfasste den Fußgänger in Bad Cannstatt. (Symbolbild) Foto: dpa/Franziska Kraufmann

Ein Fußgänger geht wohl unachtsam in Bad Cannstatt bei Rot über die Straße, als er von einem Taxi erfasst und schwer verletzt wird. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Weil er offenbar bei Rotlicht die Straße überquerte, ist ein 61 Jahre alter Fußgänger am frühen Montagmorgen in Bad Cannstatt von einem Taxi angefahren und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war ein 26 Jahre alter Taxifahrer gegen 0.50 Uhr in der König-Karls-Straße in Richtung Wilhelmsplatz unterwegs, als der 61 Jahre alte Passant den Fußgängerüberweg vom Bahnhof Bad Cannstatt in Richtung Haltestelle Wilhelmsplatz überqueren wollte. Dabei kam es zum Zusammenstoß, bei dem sich der 61-Jährige schwer verletzte.

Rettungskräfte brachten ihn zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: