Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und rund 30 Einsatzkräften vor Ort. Foto: dpa/Stefan Puchner

Großeinsatz für die Feuerwehr in Aalen: Der Fahrer eines Lastwagens kam kurz vor einer Brücke nach links von der Straße ab und stürzt mit seinem Fahrzeug in den Fluss Kocher.

Aalen - Ein Sattelzug ist in Aalen (Ostalbkreis) in den Fluss Kocher gestürzt. Der Fahrer war am Dienstagmorgen kurz vor einer Brücke nach links von der Straße abgekommen. Der Lastwagen durchbrach das Brückengeländer und kam nach wenigen Metern auf der linken Seite zum Liegen. Nach Angaben der Polizei wurde der verletzte Fahrer in eine Klinik gebracht.

Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und rund 30 Einsatzkräften vor Ort. Da auch Diesel ausgetreten ist, wurden zwei Ölsperren eingerichtet. Die Straße in dem Industriegebiet war für die Bergung des Sattelzugs mehrere Stunden lang gesperrt.

Der Schaden an dem Lastwagen beträgt ersten Schätzungen zufolge etwa 150 000 Euro. Wieso der 54-Jährige von der Straße abgekommen war und wie schwer seine Verletzungen sind, war zunächst unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: