Eine Autofahrerin soll eine Fußgängerin übersehen haben. (Symbolbild) Foto: dpa

Eine Autofahrerin soll im Stuttgarter Norden eine Fußgängerin übersehen und sie gestreift haben. Die 56 Jahre alte Fußgängerin musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Stuttgart - Eine 23 Jahre alte Autofahrerin soll am Montagvormittag im Herdweg in Stuttgart-Nord mit ihrem Smart Fortwo eine Fußgängerin übersehen und leicht verletzt haben.

Die 23-Jährige fuhr gegen 8.55 Uhr den Herdweg entlang. Auf Höhe der Hausnummer 59 übersah sie laut Polizeibericht offenbar die 56-Jährige, die auf dem Fußgängerüberweg die Straße überquerte. Der Smart streifte die Fußgängerin und verletzte sie leicht.

Rettungskräfte brachten die 56 Jahre alte Frau vorsorglich in ein Krankenhaus. Zeugen melden sich bei der Polizei unter folgender Telefonnummer: 0711/89904-100.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: