Ein 15-Jähriger ist auf Spritztour mit einem Auto gegangen – und hat dabei einen Unfall gebaut. Foto: Phillip Weingand

Auf einer Spritztour bei Winterbach prallt ein 15-Jähriger mit dem Wagen gegen einen Holzstapel. Seine beiden Mitfahrer werden leicht verletzt. Die Polizei will nun herausfinden, wie er an die Schlüssel für das Auto kam.

Winterbach - Ein 15-Jähriger ist am Dienstagabend auf dem Verbindungsweg zwischen dem Schorndorfer Teilort Schlichten und Winterbach (Rems-Murr-Kreis) gefahren. Weil er zu schnell unterwegs war, kam er von der kurvigen und steilen Strecke ab. Anschließend prallte er laut der Polizei mit dem Auto gegen einen Holzstapel. Seine zwei Mitfahrer, 13 und 19 Jahre alt, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der jugendliche Autofahrer hat naturgemäß noch keinen Führerschein. Wie er dennoch in den Besitz der Autoschlüssel kam, das wird derzeit noch von der Polizei ermittelt. Den 15-Jährigen erwartet eine Strafanzeige. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: