Die Polizei schätzt den Schaden auf 21 000 Euro. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Ein 31-Jähriger hat es am Mittwoch bei Wernau eilig. Mit seinem Mercedes kracht er in die Leitplanke.

Wernau - Das Gaspedal zu stark durchgetreten hat am Mittwoch ein 31-Jähriger bei Wernau. Der Autofahrer war gegen 18 Uhr mit seinem Mercedes AMG von Wernau kommend auf der Zufahrt zur B 313 unterwegs. Auf der regennassen Fahrbahn verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und knallte in die rechten Leitplanken. Verletzt wurde bei dem Unfall zwar niemand. Der Mercedes war nach dem Unfall allerdings so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Die Polizei beziffert den Schaden mit schätzungsweise knapp 21 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: