Ein Fahrer gerät am Donnerstagabend auf der Landesstraße von Murrhardt nach Sulzbach/Murr in die Gegenfahrbahn und stößt mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Foto: 7aktuell.de/Franziska Hessenauer

Ein Fahrer gerät am Donnerstagabend auf der Landesstraße von Murrhardt nach Sulzbach/Murr in die Gegenfahrbahn und stößt mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Die Pkw schleudern von der Straße. Der Unfallverursacher war vermutlich alkoholisiert.

Murrhardt/Sulzbach - Zwei Personen wurden am Donnerstag bei einem Unfall auf der Landesstraße von Murrhardt nach Sulzbach/Murr auf Höhe von Bartenbach (Rems-Murr-Kreis) leicht verletzt.

Ein 43-Jähriger war gegen 22:15 Uhr in Richtung Sulzbach/Murr unterwegs und geriet auf gerader Straße auf die Gegenfahrbahn. Laut Polizei war der Mann vermutlich alkoholisiert. Er stieß er mit einem 31-Jährigen zusammen, der auf der Gegenfahrbahn unterwegs war.

Autos schleuderten von der Fahrbahn

Beide Fahrzeuge schleuderten anschließend von der Fahrbahn, wobei das Auto des 43-jährigen Unfallverursachers gegen einen Baum prallte. Der 43-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Sulzbach/Murr gerettet werden. Beide Fahrzeugführer erlitten leichte Verletzungen.

Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 21 Mann vor Ort. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf rund 17.000 Euro. Der 43-Jährige musste zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: