Bei Arbeiten mit einem Traktor hat sich eine Frau am Bodensee schwer verletzt. Foto: dpa

Bei den Arbeiten auf einer Streuobstwiese ist eine Frau von einem Traktor eingeklemmt und schwer verletzt worden. Sie verlor mehrere Zehen, als sie versuchte, den ins Rollen gekommenen Traktor zu stoppen.

Tettnang - Bei Arbeiten auf einer Streuobstwiese in Tettnang am Bodensee ist eine 51-Jährige von einem Traktor eingeklemmt und schwer verletzt worden. Sie verlor mehrere Zehen. Der am Hang abgestellte Schlepper war nach Erkenntnissen der Polizei ins Rollen gekommen.

Die Frau sei dann auf die Ackerschiene am Heck des Traktors aufgesprungen, um ihn zu stoppen, hieß es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Als das Fahrzeug gegen einen Baum stieß, klemmte sich die Frau den Fuß ein. Dabei wurden mehrere Zehen abgetrennt. Die Verletzte kam nach dem Unfall am Dienstagabend in ein Krankenhaus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: