Eine 21-Jährige verlor auf der B14 wegen eines geplatzten Reifens die Kontrolle über ihren Wagen. Foto: SDMG

Zwei 21-Jährige sind am Dienstagabend mit dem Wagen auf der B14 von Stuttgart Richtung Waiblingen unterwegs. Plötzlich platzt ein Reifen. Die Fahrerin verliert die Kontrolle über das Auto.

Fellbach - Wegen eines geplatzten Reifens hat sich das Auto einer 21 Jahre alten Fahrerin auf der B14 von Stuttgart Richtung Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) mehrfach überschlagen. Die junge Frau wurde dabei leicht verletzt. Ihre Beifahrerin, ebenfalls 21, erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Demnach verlor die Fahrerin gegen 21.50 Uhr etwa 500 Meter vor dem Kappelbergtunnel die Kontrolle über ihren Wagen. Das Auto schleuderte nach rechts in eine Böschung und überschlug sich. Dabei wurde das Dach des Fahrzeuges so eingedrückt, dass die Feuerwehr die eingeklemmte Beifahrerin aus dem Auto befreien musste.

Die Bundesstraße war am Dienstagabend in Richtung Waiblingen für mehrere Stunden bis kurz vor 24 Uhr gesperrt. An dem Auto entstand ein Totalschaden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: