Der VW wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Am Montagvormittag ist es bei Winterbach zu einem Unfall gekommen. Die B 29 musste in Richtung Stuttgart vorübergehend gesperrt werden, es bildete sich ein Stau.

Winterbach - Am Montagvormittag hat sich auf der B 29 bei Winterbach (Rems-Murr-Kreis) ein Unfall ereignet, bei dem insgesamt etwa 60 000 Euro Schaden entstanden. Wie die Polizei mitteilte, war gegen 10.30 Uhr ein 46 Jahre alter Autofahrer in Richtung Stuttgart mit hoher Geschwindigkeit auf einen Lastwagen aufgefahren. Der Grund dafür ist laut der Polizei unklar.

Der Pkw überschlug sich mehrfach und kam schließlich auf dem rechten Fahrstreifen der B 29 zum Stillstand. Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt, die Bundesstraße in Richtung Stuttgart wurde kurz gesperrt, danach leitete die Polizei den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Laut einem Polizeisprecher wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: