Eine 65 Jahre alte Frau ist in Kirchheim am Neckar überfahren worden. Foto: 7aktuell.de/Jochen Buddrick

Zum tödlichen Unfall am Donnerstag in Kirchheim am Neckar hat die Polizei Details veröffentlicht. Die 65-jährige Frau wollte mit dem Rollator die Straße überqueren und wurde von einem Kleinlaster erfasst.

Kirchheim am Neckar - Ein Todesopfer forderte am Donnerstagabend gegen 18 Uhr ein Unfall auf der B 27/Besigheimer Straße in Kirchheim am Neckar. Der 52-jährige Fahrer eines Kleinlasters mit Anhänger war in Richtung Ortsmitte unterwegs, als eine 65-jährige Frau mit ihrem Rollator die Fahrbahn vermutlich von links nach rechts überquerte. Dabei wurde sie von dem heranfahrenden Lastwagen erfasst und tödlich verletzt.

Sachverständiger soll den Unfall aufklären

Die Polizei hat für die weiteren Ermittlungen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Heilbronn einen Sachverständigen hinzugezogen. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Außerdem werden zwei Ersthelfer gesucht, die direkt nach dem Unfall Erste Hilfe geleistet haben.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen, die von der Feuerwehr Kirchheim am Neckar mit 16 Einsatzkräften unterstützt wurden, musste die B 27 im Bereich der Unfallstelle für vier Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Hinweise nimmt die Polizei Ludwigsburg unter der Telefonnummer 0711-68690 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: