Ein Unfall hat sich auf der A 81 ereignet. Foto: dpa/Roland Weihrauch

40 Liter Diesel sind auf die Fahrbahn geflossen. Zwei Fahrspuren waren gesperrt.

Ein Sattelzug mit Anhänger befuhr am Mittwoch gegen 8:10 Uhr die Bundesautobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Pleidelsheim und Ludwigsburg-Nord in Fahrtrichtung Stuttgart, als ihm der Tank aufgerissen wurde. Der Sattelzug befand sich auf dem rechten Fahrstreifen, als er von einem Mercedes mit Anhänger auf dem mittleren Fahrstreifen überholt wurde.

Hierbei soll der Mercedes wohl den Sattelzug so geschnitten haben, dass dessen Anhänger mit dem linksseitigen Tank des Sattelzugs kollidierte. Dieser wurde dabei aufgerissen und es flossen circa 40 Liter Diesel auf die Fahrbahn. Vor Ort mussten die mittlere und die rechte Fahrspur von circa 8:20 Uhr bis 10:40 Uhr zur Reinigung durch die Autobahnmeisterei gesperrt werden.

Die Feuerwehr Pleidelsheim war mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften, die Feuerwehr Freiberg mit zwei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften vor Ort. Durch die Feuerwehr wurde der Tank des Sattelzugs abgepumpt. Der Sachschaden wird auf circa 2000 Euro geschätzt. red

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: