Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner

Auf der A 81 bei Steinheim an der Murr kommt es am Freitagvormittag zu einem Unfall. Doch beide Beteiligte geben unterschiedliche Gründe dafür an. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Steinheim an der Murr - Auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Mundelsheim und Pleidelsheim sind am Freitag zwei Autofahrer aufeinandergestoßen. Der Unfall ereignete sich gegen 10 Uhr in Fahrtrichtung Stuttgart bei Steinheim an der Murr auf dem linken Fahrstreifen, teilte die Polizei mit. Da die beiden beteiligten 65- und 35-Jährigen unterschiedliche Angaben dazu machen, wie es zu dem Unfall kam, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Nach bisherigem Erkenntnisstand fuhr der 65-Jährige in seinem Skoda auf dem linken der drei Fahrstreifen Richtung Stuttgart. Hinter ihm: Der 35-Jährige in seinem BMW. Im Laufe der Fahrt stieß er aus bislang ungeklärtem Grund mit dem Autoheck des 65-Jährigen zusammen. Der Skoda kam laut Polizei ins Schleudern und auf dem Standstreifen zum Stehen. Verletzt wurde niemand; der Schaden beläuft sich auf insgesamt etwa 11 000 Euro.

Unterschiedliche Geschichten

Nach Angaben des 35-Jährigen habe der 65-Jährige unmittelbar vor ihm zum Überholen ausgeschert und dabei vom mittleren auf den linken Fahrstreifen gewechselt. Der 65-Jährige erklärte dagegen, dass er bereits auf dem linken Fahrstreifen gefahren sei, als der 35-Jährige von hinten Lichthupe gegeben und zu schwach abgebremst habe.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter 0711/68690 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: