Der Lastwagen schiebt den Transporter vor sich her, bis dieser im Fahrbahnteiler landet. Verletzt wurde niemand. Foto: SDMG

Ein Transporterfahrer übersieht beim Spurwechsel einen Lastwagen und wird meterweit über die Autobahn geschoben.

Leonberg- Auf der A 8 bei Leonberg ist es am Montagabend zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen gekommen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Transporterfahrer bei Leonberg West auf die Autobahn und übersah beim Spurwechsel den auf der Durchgangsfahrbahn Richtung München fahrenden Lastwagen. Der Lkw schob den Transporter einige Meter quer vor sich her über alle Fahrspuren, bis dieser auf den Fahrbahnteiler krachte. Der Lastwagen wurde leicht beschädigt und war noch fahrtauglich, der Transporter musste abgeschleppt werden. Wie hoch der Schaden ist, ist nicht bekannt. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Es entstand allerdings ein Rückstau von rund fünf Kilometern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: