Adam Neat war einer der erfolgreichsten DJs Asiens Foto: Instagram/Adam Neat

Der Australische DJ Adam Neat starb bei einem tragischen Unfall, als er versuchte einer Freundin zu helfen. Die beiden befanden sich in einem Luxus-Ressort auf Bali.

Stuttgart - Der australische DJ Adam Neat ist bei einem Unfall auf der indonesischen Ferieninsel Bali ums Leben gekommen. Das Management des 42-Jährigen schrieb am Sonntag auf seiner Facebook-Seite: „Mit großem Bedauern müssen wir bestätigen, dass Adam Neat in einen tödlichen Unfall verwickelt war.“ Neat wollte demnach „einer Freundin helfen, die am Samstag auf Bali mehrere Knochenbrüche erlitten hatte“.

Wie der Rundfunksender ABC berichtete, war die Frau in einem Ferienresort auf Bali von einem Balkon gestürzt. Als Neat ihr zu Hilfe eilen wollte, sei er durch eine Glastür gestürzt und habe sich dabei schwer am Arm verletzt.

Neat hatte in Singapur gelebt und gehörte laut seiner Website zu den drei erfolgreichsten DJs Asiens.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: