Bei einem Unfall auf der B30 bei Achstetten kamen zwei Motorradfahrer ums Leben. Foto: dpa

Tragischer Unfall auf der B30 in Achstetten. Nach einem Sturz werden zwei Motorradfahrer von einem Auto erfasst – und lassen beide ihr Leben.

Achstetten - Nach einem Sturz vom Motorrad sind am Sonntagnachmittag bei Achstetten (Kreis Biberach) ein 19-jähriger Mann und eine Frau von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Fahrer des Motorrads auf die Bundesstraße 30 einfahren, dann stürzte die Maschine in einer Kurve aus bislang unbekannten Gründen zur Seite.

Der 19-Jährige und seine 21 Jahre alte Sozia rutschten auf die Straße. Ein Auto erfasste die beiden und verletzte sie so schwer, dass sie wenige Stunden später starben. Ein Gutachter soll den Unfall nun genauer untersuchen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: