Das Auto überschlug sich auf einer Wiese bei der B29 bei Weinstadt mehrfach. Foto: SDMG/Kohls

Eine Fahranfängerin ist am Mittwoch auf der B29 bei Weinstadt unterwegs, als sie die Kontrolle über ihr Auto verliert. Der Wagen überschlägt sich mehrfach, die 18-Jährige wird schwer verletzt.

Weinstadt - Eine 18 Jahre alte Fahranfängerin hat am Mittwochnachmittag auf der B29 bei Weinstadt (Rems-Murr-Kreis) einen Unfall verursacht, bei dem sich ihr Mitsubishi mehrfach überschlug. Die junge Frau wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war die 18-Jährige gegen 17.15 Uhr auf der B29 in Fahrtrichtung Aalen unterwegs, als sie zwischen den Anschlussstellen Weinstadt-Endersbach und Remshalden-West nach links ins Bankett geriet und anschließend nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Mitsubishi schleuderte in ein Feld, wo er sich mehrfach überschlug.

Die Fahranfängerin musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden, das Auto wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Außerdem wurde der Skoda eines entgegenkommenden 22-Jährigen durch den aufgewirbelten Schmutz beschädigt, der Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: