Ein umgekippter Lkw hat am Dienstagmorgen eine Vollsperrung der B10 zur Folge gehabt. Foto: dpa

Am Dienstagmorgen ist ein Lastwagen auf der B 10 Höhe Schwieberdingen von der Fahrbahn abgekommen und in einem Feld gelandet. Bei der Bergung des Lkw kommt schweres Gerät zum Einsatz.

Schwieberdingen - Weil ein Lkw am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 10 in Richtung Vaihingen an der Enz (Kreis Ludwigsburg) umgekippt ist, ist die Strecke derzeit voll gesperrt. Der Lastwagen war gegen 7.30 Uhr bei Schwieberdingen von der Fahrbahn abgekommen. Vermutlich sei der Lkw, der zum Zeitpunkt des Unfalls nicht beladen war, auf nasser Fahrbahn ins Rutschen gekommen, heißt es von Seiten der Polizei. Der Lkw samt Anhänger blieb auf einem Feld liegen, weil Betriebsstoffe ausgelaufen sind, war auch die Feuerwehr vor Ort. Ob Öl oder Kraftstoff ins Erdreich gelangt sei, müsse noch untersucht werden.

Seit 11.20 Uhr ist die B10 gesperrt

Wie lange die Sperrung bestehen bleibt, sei bislang noch unklar, teilte die Polizei mit. Eine Spezialfirma sei mit der Bergung beauftragt worden, es komme ein Kran zum Einsatz. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, dem Fahrer gehe es gut. Er habe einen normalen Eindruck gemacht, teilte die Polizei mit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: