Unfall auf A81 bei Zuffenhausen Audi kracht in Baustelle auf VW

Von red/pho 

Am frühen Montagmorgen fährt ein Audi-Fahrer zu schnell in die Baustelle zwischen den Autobahn-Anschlussstellen Zuffenhausen und Feuerbach. Er kracht mit heftiger Wucht auf ein anderes Fahrzeug.

Ditzingen - Eine verletzte Person und zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag gegen 3.15 Uhr im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Zuffenhausen und -Feuerbach (Gemarkung Ditzingen, Kreis Ludwigsburg) in Fahrtrichtung Stuttgart ereignet hat. Vermutlich weil er zu schnell fuhr, stieß ein 83-jähriger Audi-Fahrer mit dem VW einer 26-Jährigen zusammen, wie die Polizei berichtet.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der VW zunächst nach rechts, berührte die Betonleitwand und kam dann nach links ab, wo der Wagen gegen eine Baustellentrennwand prallte und diese verschob. Darüber hinaus wurde die Dachbox des VWs vom Auto geschleudert.

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt

Die Beifahrerin im Audi wurde verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Freiwilligen Feuerwehren Münchingen und Möglingen waren mit vier Fahrzeugen vor Ort. Die Autobahnmeisterei Ludwigsburg stellte die verschobene Trennwand wieder an die richtige Position.

Lesen Sie jetzt