Auf der A81 ist ein Lkw bei Schnee ins Rutschen geraten. Foto: ZB

Auf der A81 hat sich ein Lkw in Fahrtrichtung Singen quergestellt. Er war bei schneeglatter Straße ins Rutschen gekommen.

Villingen-Schwenningen - Bei schneeglatter Fahrbahn ist ein Lkw auf der A81 in die Leitplanken gekracht. Wie ein Sprecher der Polizei am Samstagmorgen sagte, war der Sattelzug in Richtung Singen zwischen Villingen-Schwenningen und Tuningen ins Rutschen geraten. Der Lkw kam quer auf der Autobahn zum Stehen. Nach ersten Angaben wurde der Fahrer leicht verletzt.

Lesen Sie auch: So fahren Sie sicher bei Schnee und Eis.

Der Streckenabschnitt zwischen Villingen-Schwenningen und Tuningen wurde für die Aufräumarbeiten in Richtung Singen gesperrt. Der Verkehr wurde über die Parallelfahrbahn geleitet.

Insgesamt zählte die Polizei im Landkreis Tuttlingen am Samstagmorgen zunächst elf Unfälle durch Schneeglätte. Zwei weitere Menschen wurden nach ersten Angaben leicht verletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: