Das Auto ist durch den Unfall komplett zerstört worden. Foto: 7aktuell.de/ Hessenauer

Ein Mann kommt in einer Linkskurve mit seinem Wagen ab und prallt gegen eine Leitplanke. Durch den Aufprall wird der Wagen durch die Luft geschleudert. Der Fahrer stirbt bei dem Unfall.

Widdern - Ein 36-jähriger Mann ist bei einem Unfall auf der Autobahn 81 bei Widdern (Kreis Heilbronn) gestorben. Er war mit seinem Auto am Montagabend in einer langgezogenen Linkskurve vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen, wie die Polizei mitteilte.

Der Wagen sei gegen eine Böschung und die Leitplanke geprallt, abgehoben und etwa 80 Meter durch die Luft geflogen. Das Auto sei durch den Unfall derart zerstört worden, dass einzelne Teile noch 400 Meter weiter gefunden wurden. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

  
Unfall
  
A81