Der Unfall ereignete sich auf der A8 bei Pforzheim. Foto: SDMG/SDMG / Gress

Ein 57-Jähriger ist mit seinem Opel am Donnerstagmorgen auf der A8 bei Pforzheim unterwegs, als plötzlich ein Reifen an dem Fahrzeug platzt. Dadurch verliert der Fahrer die Kontrolle, das Auto überschlägt sich.

Pforzheim - Ein 57 Jahre alter Opel-Fahrer und seine Beifahrerin sind am frühen Donnerstagmorgen bei einem Unfall auf der A8 bei Pforzheim schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war der 57-Jährige gegen 4.30 Uhr auf dem mittleren Fahrstreifen der A8 zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Nord und Pforzheim-Ost unterwegs, als ein Reifen an dem Opel platzte. Aufgrund dessen kam das Auto ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Dabei wurden der 57-Jährige sowie seine Beifahrerin schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

  
Unfall
  
A8
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: