Per Rettungswagen kam die Frau, die schwere Kopfverletzungen bei dem Sturz erlitten hatte, ins Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Marcel Kusch

Eine 30-Jährige will einen Abhang hinter dem Bärenschlössle mit ihrem Rad hinab fahren und stürzt dabei schwer. Die Polizei sucht nach Mitgliedern einer Fahrradgruppe, mit der die Frau zuvor gefahren sein soll.

Stuttgart - Eine 30-jährige Radfahrerin ist am Sonntagabend beim Bärenschlössle (Stuttgart-West) gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Sie ist laut Polizeiangaben gegen 18.40 Uhr vermutlich alleinbeteiligt gestürzt, als sie einen Abhang an der Rückseite des Bärenschlössle in Richtung Bärensee hinunter fuhr.

Mit schweren Kopfverletzungen wurde sie von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Auch ein Notarzt war im Einsatz.

Die Polizei sucht nach Mitgliedern einer Fahrradgruppe, mit der die verletzte Frau zuvor unterwegs gewesen sein soll. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 3 Gutenbergstraße unter der Rufnummer 0711/8990 3300 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: