Der erste Unfall ereignete sich gegen 5.45 Uhr, wenig später folgte ein zweiter. Foto: SDMG

Bei zwei schweren Unfälle innerhalb von kurzer Zeit sind auf der A81 bei Mundelsheim fünf Personen verletzt worden. Die Autobahn musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Mundelsheim - Ein schwerer Verkehrsunfall hat am Freitagmorgen für eine Vollsperrung der Autobahn 81 bei Mundelsheim (Kreis Ludwigsburg) gesorgt. Dabei wurden mehrere Personen verletzt.

Nach Polizeiangaben war es gegen 5.45 Uhr etwa 500 Meter nach der Anschlussstelle Mundelsheim zu dem ersten Crash gekommen. Als die Beteiligten die Unfallstelle absichern wollten, krachte es erneut. Insgesamt fünf Fahrzeuge waren an den Unfällen beteiligt. Dabei verletzte sich nach derzeitigen Informationen eine Person schwer, vier weitere wurden leicht verletzt.

Neun Kilometer Stau

Die Autobahn wurde daraufhin zur Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge bis etwa 9 Uhr voll gesperrt. Im Zuge der Sicherungsmaßnahmen war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Der Verkehr wurde während der Vollsperrung an der Anschlussstelle Mundelsheim ausgeleitet. Laut Polizei bildete sich ein Stau von rund neun Kilometern.

  
Unfall
  
A81
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: