Madonna adoptierte ihren Sohn David Banda (links) 2006 aus Malawi. Foto: Invision

Pop-Star Madonna ist für die Fußball-Karriere ihres Sohnes David Banda nach Lissabon gezogen. Das Adoptivkind der 59-Jährigen wurde in die Nachwuchsakademie von Benfica Lissabon aufgenommen.

Lissabon - Pop-Superstar Madonna ist für die Fußball-Karriere ihres Sohnes David nach Portugal gezogen. „Ich wohne jetzt in Lissabon“, schrieb die 59-Jährige auf Instagram und bestätigte entsprechende Medienberichte. In Portugals Hauptstadt soll ihr elf Jahre alter Sohn die Jugendakademie von Rekordmeister Benfica besuchen. Wie die portugiesische Zeitung Correio da Manha berichtete, nahm Adoptivsohn David Banda bereits beim Training im Nachwuchszentrum des Traditionsklubs teil. Nach seinem ersten Test im Frühjahr hatte Benfica das junge Talent vom New Yorker „Downtown United Soccer Club“ an der Akademie angenommen.

„Die Energie von Portugal ist so inspirierend. Ich fühle mich sehr kreativ und lebendig hier“, schrieb Madonna, die sich Portugal zudem auf einen neuen Film und neue Musik konzentrieren will. Die extravagante Berühmtheit, die den Jungen 2006 aus Malawi adoptiert hatte, soll in der nahegelegenen Kleinstadt Sintra für 7,5 Millionen Euro eine Villa gekauft haben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: