Grusel-Clowns treiben kurz vor Halloween ihr Unwesen in Deutschland. Foto: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Grusel-Clowns treiben kurz vor Halloween ihr Unwesen in Deutschland – auch in Baden-Württemberg: Jetzt haben in Ulm zwei Männer in Clownsmasken einen 21-Jährigen angegriffen.

Ulm - Erneut eine Attacke eines sogenannten Grusel-Clowns im Südwesten: Zwei Männer in Clownsmasken haben einen 21-Jährigen in Ulm angegriffen. Er wurde bei der Attacke leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der junge Mann war in der Nacht zum Montag zu Fuß unterwegs, als er plötzlich von hinten einen Faustschlag in den Rücken erhielt.

Die Angreifer waren schwarz gekleidet und trugen Clownsmasken mit roten Perücken. Sie flüchteten unerkannt. Seit einigen Tagen registriert die Polizei bundesweit vermehrt Attacken solcher „Clowns“, die Passanten erschrecken und zum Teil auch angreifen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: