Die Feuerwehr löschte den Brand in einem Mehrfamilienhaus in Karlsruhe. (Symbolbild) Foto: dpa

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ulm haben Rettungskräfte einen toten Mann entdeckt. Der Leichnam wies laut Polizei Verletzungen auf.

Ulm - Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ulm haben die Rettungskräfte einen toten Mann gefunden. Die Leiche wies Verletzungen auf, deren Herkunft noch nicht geklärt werden konnte, wie die Polizei mitteilte.

Angaben zur genauen Todesursache machte die Polizei zunächst nicht. Auch die Identität des Toten stand noch nicht fest. Das Feuer brach am Dienstagabend aus. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Wie es zu dem Brand kam, war am Morgen unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: