Die Polizei konnte einen der beiden Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Foto: dpa/Marijan Murat

Ein 19 Jahre alter Mann soll mit einem unbekannten Begleiter zwei 18-Jährige auf der Freitreppe am Schlossplatz unsittlich berührt haben. Eine der beiden Frau ist offenbar auch geschlagen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei 18 Jahre alte Frauen sollen am Mittwochmorgen am Schlossplatz von zwei Männern sexuell belästigt worden sein. Einen der Tatverdächtigen konnte die Polizei vorläufig festnehmen, nach seinem mutmaßlichen Komplizen wird gefahndet.

Der Vorfall ereignete sich gegen 4.30 Uhr auf der Freitreppe. Gerade als sich die jungen Frauen hingesetzt hatten, sollen die Männer dazugestoßen sein. Der Unbekannte berührte wenig später eine der 18-Jährigen unsittlich. Als sie ihn zum Gehen aufforderte, ging er weg. Sein 19-jähriger Begleiter blieb jedoch, bedrängte die zweite Jugendliche sexuell und folgte den Frauen als sie die Freitreppe verließen. Dabei schlug er offenbar die 18-Jährige, die er zuvor sexuell belästigt hatte, und beleidigte ihre Begleiterin. Wenig später schritten alarmierte Polizisten ein.

Unbekannter Mann ist am Hals tätowiert

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der 19-Jährigen wieder auf freien Fuß gesetzt. Sein Komplize soll etwa 25 bis 30 Jahre alt sein und braun rote kurze Haare haben. Er ist schlank und am Hals tätowiert. Außerdem trug er eine pinkfarbene Baseballmütze, ein Nasenpiercing und einen Ohrring. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07 11 / 89 90 - 31 00 entgegen.