Eine Gruppe hat am Samstagabend in Stuttgart auf einen 14-Jährigen eingeschlagen (Symbolbild). Foto: imago/STPP/imago stock&people

Ein 14-Jähriger ist am Samstagabend in Stuttgart auf dem Weg zu einem Einkaufsladen. Plötzlich wird er von einer Gruppe attackiert und bewusstlos geschlagen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Stuttgart - Eine sechs bis achtköpfige Personengruppe hat am Samstagabend in Stuttgart-Nord einen 14-Jährigen überfallen und ausgeraubt. Nach Angaben der Polizei befand sich der Jugendliche gegen 21 Uhr an der Rosensteinstraße auf dem Weg zu einem Lebensmitteldiscounter, als er von der Gruppe zunächst angerempelt wurde. Als er daraufhin zu Boden fiel, sollen die Unbekannten auf den 14-Jährigen so heftig eingeschlagen haben, dass das Opfer das Bewusstsein verlor. Anschließend bemerkte der Junge, dass fünf Euro fehlen, die er in seinem Rucksack bei sich hatte.

Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Junge in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Täter sollen alle zwischen 16 und 18 Jahre alt sein. Einer trug dabei eine auffällige Silberhalskette mit einem Boxhandschuh als Anhänger. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: