Die Tierrechtsorganisation Peta feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen in Deutschland. Ein Anlass zum Feiern und Ex-VfB Torwart Timo Hildebrand ließ es sich auch nicht nehmen, vorbeizuschauen.

Stuttgart - Großer Andrang am Mittwoch im Hauptbüro der Organisation Peta in Stuttgart-Weilimdorf, mitten im Getümmel Timo Hildebrand. Der frühere VfB-Spieler ist bekennender Veganer und hat sich bereits in der Vergangenheit mit der Organisation gegen Pelz eingesetzt. Bei der offiziellen Pressekonferenz gab er sich im Gespräch mit der Ernährungswissenschaftlerin Felicitas Kitali sehr locker.

Veganismus im Spitzensport

Hildebrand, der Gesellschafter der veganen Supermarktkette Veganz ist, ist selbst kein großer Fan von veganen Fleischalternativen. Aber er ist klar der Meinung, dass eine rein pflanzliche Ernährung heute überhaupt kein Problem mehr darstelle. Auch im Bereich des Leistungssports wirft seine Ernährungsform immer wieder Fragen auf. Seitdem sich aber viele Spitzensportler wie Dirk Nowitzki und Mario Götze dazu bekennen, ist auch der Veganismus im Mainstream angekommen.

Im Video haben wir ihn gefragt, was er vom VfB Stuttgart im Relegationsduell erwartet und ob Sport und Veganismus überhaupt zusammenpassen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: