Udo Lindenberg kommt nächstes Jahr für ein Konzert nach Stuttgart. Foto: dpa

Fans von Udo Lindenberg sollten sich diesen Termin rot im Kalender markieren: Am 28. Mai 2016 tritt der Panikrocker in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena auf.

Stuttgart - Er macht immer noch sein Ding. Udo Lindenberg gibt am 28. Mai 2016 ein Konzert in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart. das gab der Deutschrocker am Donnerstagnachmittag in Baden-Baden bekannt. Im Festspielhaus präsentierte sich der 69-Jährige gewohnt cool. Mit Hut, dunkler Brille, Streifensakko und mit einer Riesenzigarre im Mundwinkel und gab sogar eine kleine Tanzeinlage.

"Uns ist Freispiel wichtig, es gibt viel Raum für Spontanes" sagte Lindenberg am Rande des SWR-New-Pop-Festivals im Festspielhaus in Baden-Baden. Dort war er im Jahr 2004 als "Pioneer Of Pop" ausgezeichnet wurde. In diesem Jahr geht der Preis an Herbert Grönemeyer.

Neben der Songs vom neuen Album, das im Frühjahr 2016 erscheinen soll, verspricht Lindenberg auch einen Querschnitt durch sein umfangreiches Repertoire bieten. In einem Heidelberger Showlabor werde die Show neu entwickelt. Es soll auch wieder spektakuläre Flugeinlagen geben. "Aber so eine alberne Las-Vegas-Show wird es trotzdem nicht", versprach Lindenberg.

Stadiontourneen sind für Lindenberg noch etwas Neues. "Ich hatte anfangs schon etwas Bammel", sagte er. Er mache jetzt viel Sport, jogge nachts, habe den Alkoholgenuss stark eingeschränkt, um für die Drei-Stunden-Show fit zu sein. "Die Zeiten des Rock'n'Roll-Mopses und der Vertragstrinkers sind vorbei", sagte er.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: