Serge Gnabry (Mitte) triftt für die Deutsche U21 beim EM-Auftakt gegen Tschechien. Foto: PAP

Die Deutsche U21-Nationalmannschaft ist mit einem 2:0-Erfolg gegen Tschechien in die Europameisterschaft in Polen gestartet.

Tychy - Deutschlands U21-Fußballer sind mit einem Pflichtsieg gegen Tschechien in die Europameisterschaft gestartet. Der Schalker Max Meyer (44. Minute) und der Neu-Münchner Serge Gnabry (50.) trafen beim 2:0 (1:0) vor 14 051 Zuschauern am Sonntag im polnischen Tychy zum verdienten Auftakterfolg.

Auch wenn der Neu-Berliner Davie Selke in der 85. Minute einen Handelfmeter vergab, hat sich die Auswahl von Trainer Stefan Kuntz in der schweren Gruppe C eine gute Ausgangsposition geschaffen. Nur die Gruppenersten und der beste von drei Gruppenzweiten erreichen das Halbfinale ein. Weitere Gegner der DFB-Auswahl sind Dänemark am Mittwoch und drei Tage später Italien.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: