Francesco Lovric vom VfB Stuttgart II ist bei der U20-WM dabei. Foto: FuPa Stuttgart

Bei der U20-Weltmeisterschaft in Neuseeland hat Francesco Lovric vom VfB Stuttgart II mit Österreich das Achtelfinale erreicht. Gegen Argentinien durfte Lovric bereits zum dritten Mal in diesem Turnier ran.

Wellington - Der Traum von Francesco Lovric vom VfB Stuttgart II lebt weiter. Mit Österreich hat der 19-Jährige am Freitag das Achtelfinale der U20-WM in Neuseeland erreicht und dabei bereits zum dritten Mal in diesem Turnier gespielt. In der ersten Partie gegen Ghana (1:1) war er kurz vor dem Ende eingewechselt worden, gegen Panama (2:1) durfte Lovric durchspielen und jetzt gegen Argentinien immerhin die zweite Hälfte komplett am Ball sein.

Das 0:0 reichte den Österreichern letztendlich für den zweiten Platz in der Gruppe und damit zum Einzug ins Achtelfinale. Dort treffen Lovric und Co am Donnerstag auf den Zweiten der Gruppe F.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: