TV Plieningen Kinder und Gesundheit im Fokus

Von Simone Bürkle 

Die Jazz-Tä Foto: Simone Bürkle
Die Jazz-Tä Foto: Simone Bürkle

Jugendarbeit ist essenziell beim TV Plieningen. Auch neuen Trends verschließt sich der Verein nicht.

Plieningen - Der wummernde Rhythmus füllt den Raum. „Kalte, dichte Nebelschwaden berühr’n dich sacht“, tönt es bedeutungsschwer aus dem großen schwarzen Radiorekorder, den Michaela Schell auf der Bühne des Saals der Zehntscheuer aufgestellt hat. Vor ihr bewegen sich neun junge Frauen im Takt zur Musik. Sie strecken die Arme in die Höhe und üben Hebefiguren. Das Musikstück „Mitternacht“ der Gruppe „E nomine“ werden sie an diesem Abend noch häufiger zu hören bekommen. „Es braucht viel Übung, bis der Auftritt sitzt“, sagt Schell, die die Gruppe leitet.

„Die Jazztänzerinnen sind schon ein Aushängeschild des Vereins“, sagt Folker Baur. Dem Geschäftsmann, der den TV Plieningen seit einem Vierteljahrhundert leitet, und der kürzlich wieder für zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt wurde, ist der Stolz auf die jungen Frauen anzumerken, die da durch den Raum wirbeln. Die Gruppe der 15- bis 23-Jährigen ist eine von fünf Jazztanz-Formationen. Sie treten zum Beispiel beim Dorffest, bei Weihnachtsfeiern und Geburtstagen auf. Sie gehören zu den Turnern, die mit 900 Personen die größte Abteilung des 1300 Mitglieder starken Vereins bilden.

Unverzichtbare Bausteine des Vereins

Nicht nur die Jazztänzerinnen geben dem Verein ein Gesicht. „Die Handballabteilung ist nach wie vor sehr wichtig für uns“, sagt Baur, der selbst früher in der Bundesliga gespielt hat. Und auch die Radsportabteilung, die alljährlich im Hohenheimer Schlossradrennen einen überregional bekannten Wettbewerb organisiert, sieht Baur als unverzichtbaren Baustein in der Außenwirkung des Vereins.

Bei aller Liebe zu den traditionsreichen Abteilungen des Vereins – den Trends der Zeit kann und will sich Baur dennoch nicht verschließen. „Wir setzen inzwischen Schwerpunkte bei den Gesundheitsangeboten“, sagt er. Nordic Walking, Koronarsport für Herzkranke oder Zumba – „das gehört heute dazu, wenn man als Verein auf dem Laufenden sein will“, sagt Baur. Deshalb wird es zum Beispiel auch von Mai an den kostenlosen „Sport im Park“ geben. Immer freitagabends wird sich im Exotischen Garten der Universität Hohenheim eine Gymnastikgruppe treffen, die für Besucher offen ist. „Die Idee ist, dass etwa Radler, die dort unterwegs sind, spontan mitmachen können“, sagt Baur.

Eine weitere Zielgruppe hat der Vereinschef überdies im Blick: Die Kinder und Jugendlichen. Denn der TV Plieningen ist ein junger Verein: Mehr als die Hälfte seiner Mitglieder ist unter 18 Jahre alt. Deshalb setzt Baur nicht nur auf die vereinseigene Jugendarbeit, sondern sucht auch verstärkt die Kooperation mit Schulen und Kindergärten. „Es wird zum Beispiel eine Herausforderung für uns werden, wenn wir in die Ganztagsbetreuung einsteigen sollen“, sagt er. Auch die Integration von behinderten Kindern ist laut Baur eine große Aufgabe, die der TV Plieningen künftig zu meistern hat.

TV PLIENINGEN

Anschrift: Filderhauptstraße 14, 70599 Stuttgart

Telefonnummer: 45 47 22

Mail-Adresse: info@sport-baur.de

Homepage: www.tv-plieningen.de

Vorsitzender: Folker Baur

Gründungsjahr: 1873

Mitgliederzahl: 1300

Abteilungen: Turnen/Tanz/Freizeit, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Schwimmen, Radsport, Tennis

Stuttgart aktiv

Treiben Sie Sport? Spielen Sie ein Instrument? Dann erzählen Sie uns von Ihrem Verein!Schicken Sie einfach eine Mail an aktiv@stz.zgs.de.

Hier finden Sie weitere Vereine in Ihrer Nachbarschaft.

Lesen Sie jetzt