Türkei: Ministerpräsident Binali Yildirim gibt Zahlen zu suspendierten Staatsbediensteten bekannt Foto: AFP

Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim hat bekanntgegeben, wie viele Staatsbedienstete seit dem gescheiterten Putsch suspendiert worden seien. Darunter befinden sich auch zahlreiche Soldaten.

Ankara - Seit dem gescheiterten Putsch in der Türkei sind mehr als 81.000 Staatsbedienstete suspendiert oder entlassen worden. Darunter seien auch mindestens 3000 Soldaten, sagte Ministerpräsident Binali Yildirim nach Angaben des Senders CNN Türk am Samstag. Mehr als 17.000 Menschen sind in Untersuchungshaft.

Yildirim kündigte einen Besuch von US-Vizepräsident Joe Biden in der Türkei an. Auch Außenminister John Kerry soll türkischen Angaben zufolge am 24. August das Land besuchen. Eine Bestätigung aus Washington gab es dafür noch nicht. Ein wichtiger Gesprächspunkt zwischen Washington und Ankara wäre der im US-Exil lebende Prediger Fetullah Gülen. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan macht Gülen für den Putschversuch Mitte Juli verantwortlich und fordert seine Auslieferung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: