Hat mit über 100 Millionen Abonnenten sicherlich gut lachen: Felix Kjellberg alias PewDiePie Foto: imago images/PicturePerfect

Der YouTuber Felix Kjellberg alias PewDiePie ist die erste Einzelperson, die 100 Millionen Follower erreicht hat. Dennoch ist er nur die Nummer zwei.

Er hat es geschafft: YouTube-Star Felix Kjellberg (29) alias PewDiePie hat als erste Einzelperson 100 Millionen Follower hinter sich scharen können. Die magische Marke knackte sein Kanal, den der 29-Jährige seit April 2010 betreibt, laut der Analyseseite "Social Blade" am vergangenen Samstag.

PewDiePies Buch mit dem Titel "This Book Loves You" können Sie hier bestellen

Neben PewDiePie hatte erst kürzlich auch das indische Unternehmen T-Series diese Marke durchbrechen können. Die beiden Kanäle hatten in den vergangenen Monaten einen regelrechten Subscriber-Krieg geführt. Zuletzt hatte Kjellberg sogar eine Werbekampagne gestartet, mit der er seine Fans dazu aufforderte, seinen Kanal zu abonnieren. T-Series hat dennoch mehr Abonnenten und liegt vor PewDiePie auf Rang eins der erfolgreichsten Channels.

Er verdient 13 Millionen Euro im Jahr

PewDiePie ist ein sogenannter YouTube-Gamer. Er filmt sich beim Spielen von Videospielen und kommentiert den Spielverlauf. Schätzungen zufolge verdient er damit rund 13 Millionen Euro im Jahr. Sein Vermögen soll sich auf 26 Millionen Euro belaufen.

Hinter T-Series steckt hingegen nicht etwa ein anderer YouTuber, sondern eine der größten Musikfirmen Indiens. 1983 von Gulshan Kumar (1956 - 1997) gegründet, verdiente die Firma zunächst ihr Geld mit der Piraterie von Bollywood-Liedern. Heute ist T-Series vor allem für die Produktion von Bollywood-Filmen und -Soundtracks bekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: