Trotz Stuttgart 21 Bahn-Experten wollen Kopfbahnhof übernehmen

Von red/dpa 

Die Stuttgarter Netze AG klagt gegen das Eisenbahnbundesamt. Foto: dpa
Die Stuttgarter Netze AG klagt gegen das Eisenbahnbundesamt. Foto: dpa

Die geplante Stadtentwicklung nach dem Abbau des Gleisvorfeldes am Stuttgarter Hauptbahnhof ist ein Vorteil von Stuttgart 21. Doch ein Zusammenschluss von Bahn-Experten könnte das durch eine Klage nun zumindest erheblich einschränken. Die Antworten zu den wichtigsten Fragen gibt es hier.

Stuttgart - Vor dem Stuttgarter Verwaltungsgericht klagt die Stuttgarter Netz AG gegen das Eisenbahnbundesamt. Die Behörde solle die Bahn dazu zwingen, den bisherigen Kopfbahnhof in der Landeshauptstadt möglichen Konkurrenten anzubieten. Dann will das Bündnis zugreifen - ungeachtet des Betriebs im künftigen Stuttgart-21-Tiefbahnhof.

Lesen Sie jetzt