König Charles III. und Königin Camilla bei der diesjährigen Chelsea Flower Show in London. Foto: IMAGO/Spotlight Royal / IMAGO/i Images

König Charles und seine Ehefrau Camilla haben bei strahlendem Wetter die Eröffnung der alljährlichen Chelsea Flower Show in London besucht. Dort erhielten sie von einer Schüler-Gruppe neue Titel.

König Charles III. (75) hat es sich dieses Jahr trotz seiner Krebserkrankung nicht nehmen lassen, die traditionelle Chelsea Flower Show zu besuchen. Immerhin wurde er vor wenigen Tagen zum neuen Schirmherr Royal Horticultural Society, dem Veranstalter der Gartenschau, ernannt. Begleitet wurde er bei seinem Besuch am Montag von Ehefrau Königin Camilla (76). Ein Video von diesem frühsommerlichen Termin postete die Royal Family auf Instagram.

Neue Titel für Charles und Camilla

Bei ihrem Rundgang über die Chelsea Flower Show wurde dem britischen Monarchen-Paar eine ganz besondere Ehre zuteil, als sie einen nur für Kinder angelegten Garten besichtigten: Von Schülern einer Londoner Grundschule bekamen Charles und Camilla laut "Sky News" jeweils einen neuen Titel verliehen. Der Regent darf sich demnach nun auch "König des Komposts" und seine Ehefrau "Königin der Bienen" nennen. Nachdem er sein Abzeichen erhalten habe, habe Charles scherzend "ganz recht" gesagt.

Dem Bericht zufolge dürfen Erwachsene den Kinder-Garten der Chelsea Flower Show nur besuchen, wenn sie eine von drei Aufgaben erfüllen: einen Baum pflanzen, für die Schulgarten-Kampagne spenden oder eine Blume ausfindig machen, die mit dem Anfangsbuchstaben ihres Namens beginnt.

Camilla hat eine Folge "Bridgerton" gesehen

Im Rahmen des Gartenschau-Besuchs verriet zudem Königin Camilla ein kleines Geheimnis. Bei der Besichtigung eines von der Netflix-Serie "Bridgerton" inspirierten Gartens gab sie zu, die erste Folge angesehen zu haben.

Die Mitglieder der Royal Family nahmen in der Vergangenheit regelmäßig an der Chelsea Flower Show teil, die jedes Jahr für fünf Tage im Mai im Londoner Stadtteil Chelsea auf einer Fläche von etwa 4,5 Hektar stattfindet. Die Gartenschau wird von der Royal Horticultural Society (RHS) organisiert, ein britischer Verein, der die Gartenkunst fördert. Dieses Jahr findet die Chelsea Flower Show von 21. bis 25. Mai statt.