Das britische Dschungelcamp findet üblicherweise in einer ehemaligen Bananenplantage in Murwillumbah, New South Wales statt. Foto: AustralianCamera/shutterstock.com

Kehren die Dschungelcamper nach Australien zurück? Die britische Version der Erfolgsshow hat offenbar grünes Licht bekommen. Zieht auch die deutsche Ausgabe nach?

Kehrt das Dschungelcamp nach Australien zurück? Wie "The Sun" berichtet, haben Australiens Grenzbehörden grünes Licht für die britische Version der Erfolgsshow gegeben. Kehrt damit auch die deutsche Ausgabe, "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (RTL), nach Down Under zurück? In Australien teilten sich die beiden Shows das Camp.

2020 zwang die Corona-Pandemie das britische Dschungelcamp dazu, umzudenken. Aufgrund von Reiseeinschränkungen konnte das TV-Format nicht wie gewohnt in Australien gedreht werden, sondern musste auf eine Ruine in Wales ausweichen. 2021 es könnte nun das erhoffte Comeback in den Dschungel geben. Angeblich sollen die Produzenten des ITV-Formats bereits damit begonnen haben, die potenziellen Teilnehmer der diesjährigen Staffel darüber zu informieren, dass das Dschungelcamp womöglich wieder in Australien gefilmt wird. "Jeder ist erfreut über diese Neuigkeiten. Alles sieht danach aus, dass es eine Rückkehr in den Dschungel geben wird", erklärte ein Insider der britischen Zeitung.

"Glitzer und Glamour des Dschungels"

"So toll das Jahr in dem Schloss auch war, das Umfeld und der Glitzer und Glamour des Dschungels machen die Show aus", führte die Quelle weiter aus. Der Sender soll sich, auch wenn Reiseeinschränkungen für Touristen fortbestehen würden, bereits darum gekümmert haben, die notwendigen Unterlagen für eine Einreise nach Australien zu erhalten. Dass das Camp im November dann wirklich wieder in der gewohnten Umgebung stattfindet, ist aber noch nicht final beschlossen.

Wie geht es mit dem deutschen Dschungelcamp weiter?

Den Drehort in Murwillumbah teilen sich die britische und die deutsche Version des Dschungelcamps. Ob die RTL-Sendung ebenfalls nach Down Under zurückkehren wird, ist bislang nicht bekannt. Auch das RTL-Dschungelcamp sollte Anfang Januar 2021 in der Ruine der 200 Jahre alten Burg "Gwrych Castle" in Wales entstehen. Doch mit dem Anstieg der Infektionszahlen in Wales hatte man sich letztendlich doch für eine Produktion in Deutschland entschieden.

Der Sender strahlte stattdessen die Ersatzsendung "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" aus, in der ein fester Teilnehmer für die kommende Dschungelcamp-Staffel gesucht wurde. Am Ende gewann Ex-"Bachelorette"-Kandidat Filip Pavlovic (27) das Ticket für das Camp 2022. Auch Sänger Lucas Cordalis (53) und Designer Harald Glööckler (55) stehen bereits als Kandidaten für das nächste Dschungelcamp fest.