Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Jens Wolf

Zwei mutmaßliche Trickdiebe haben am Sonntag eine Bäckerei in Feuerbach heimgesucht. Während der eine die Mitarbeiterin ablenkte, verwickelte der andere einen Angestellten in ein Gespräch. Am Abend bemerkt der Angestellte, dass Geld fehlt.

Stuttgart-Feuerbach - Zwei bislang unbekannte Täter haben am Sonntag mit einem Trick 150 Euro in einer Bäckerei in der Stuttgarter Straße in Feuerbach erbeutet. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, Die zwei Männer betraten die Bäckerei im Zeitraum zwischen 13 Uhr und 15 Uhr. Während einer der beiden eine Angestellte ablenkte, verwickelte sein mutmaßlicher Komplize einen 22 Jahre alten Angestellten in ein Gespräch über den Euro und ließ sich währenddessen mehrere Geldscheine zeigen. Nachdem er anschließend seinen Einkauf bezahlt hatte, verließ er zusammen mit seinem Begleiter die Bäckerei. Am Abend stellte der 22-Jährige fest, dass die 150 Euro fehlten.

Der Angestellte beschreibt den Täter, der ihn in das Gespräch verwickelt hatte, wie folgt: Etwa 1,90 Meter groß mit kräftiger Statur und kurzen schwarzen Haaren. Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkle Hose sowie ein olivgrünes T-Shirt der Marke Balenciaga mit weißem Aufdruck. Vom mutmaßlichen Komplizen liegt keine Beschreibung vor. Die Polizei bittet nun Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3300 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: