Sonnenbrillen wurden bei einem Optiker in der Bahnhofstraße in Fellbach geklaut. Foto: Archiv/Symbolbild/Sigerist

Ein Paar mit Kind hat am Donnerstag gegen 16 Uhr, in einen Optiker in der Fellbacher Bahnhofstraße, Sonnenbrillen und Geld geklaut.

Fellbach - Ein Paar mit Kind hat am Donnerstag gegen 16 Uhr die Verkaufsräume eines Optikers in der Bahnhofstraße betreten. Der Mann kaufte zunächst eine Kleinigkeit und gab anschließend vor, dass er Euronoten mit einer gewissen Nummerierung sammeln würde. Anschließend nahm er die Banknoten an sich, um angeblich nach der für ihn interessanten Nummerierung zu schauen. Gleichzeitig verdeckte die Täterin das Kind, sodass dieses insgesamt sieben Sonnenbrillen im Wert von rund 700 Euro aus den Ablagen entnahm und einsteckte. Zudem fiel erst später auf, dass 330 Euro Bargeld fehlten. Der Mann und die Frau sind beide circa 30 bis 40 Jahre alt und haben einen dunklen Teint. Der Mann war 1,85 Meter groß, mit einer braunen Winterjacke mit Kapuze bekleidet und trug eine Schiebermütze. Er sprach ausschließlich Englisch. Die Frau war 1,70 Meter groß. Der Junge war etwa sechs bis acht Jahre alt und trug eine Winterjacke mit Kapuze. Eventuell sind die Personen auch in anderen Läden aufgefallen, das Revier Fellbach (Telefon 0711 / 5 77 20) hofft auf Hinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: