Die Polizei sucht nach Zeugen des Falls in Stuttgart-Nord (Symbolbild). Foto: dpa/Roland Weihrauch

Ein Mann gibt sich gegenüber einer 86-Jährigen als Handwerker aus, verschafft sich so Zugang zu ihrer Wohnung und stiehlt der Frau ihren Geldbeutel. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Stuttgart - Ein bislang unbekannter Mann hat sich am Donnerstagmittag in Stuttgart-Nord unter einem Vorwand Zugang zu der Wohnung einer 86-jährigen Frau verschafft und die Frau bestohlen. Er gab vor, ein Handwerker zu sein. Wie die Polizei mitteilt, stahl er in der Wohnung den Geldbeutel der Frau.

Der Täter klingelte in der Oskar-Schlemmer-Straße gegen 14.15 Uhr bei der 86-Jährigen. Er gab vor als Handwerker aufgrund eines vermeintlichen Wasserschadens die Wohnung überprüfen zu müssen. Die 86-Jährige ließ den Mann eintreten. Er lenkte sie im weiteren Verlauf ab, indem er sie aufforderte, abwechselnd die Wasserhähne in der Küche und im Bad zu bedienen. Offenbar nutzte er einen unbeobachteten Moment, um den Geldbeutel zu stehlen. Anschließend verließ er die Wohnung wieder.

Die Polizei sucht nach Zeugen

Die Bewohnerin beschrieb den Mann als etwa 1,90 Meter groß, circa 25 Jahre alt und mit einem westeuropäischen Erscheinungsbild. Er hatte eine schlanke, muskulöse Statur und dunkles, kurz geschorenes Haar. Der Mann trug eine blaue Adidas-Jacke, eine Jeans und hatte ein auffälliges rosa-metallic-farbenes Handy dabei. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3200 bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 2 Wolframstraße zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: